Am vergangen Sonntag konnte die erste Herrenmannschaft des TC Erding einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg Bayernliga machen. Gegen den niederbayrischen Konkurrenten aus Schönberg konnte auf der Anlage des TC Erding ein in der Höhe unerwarteter, aber eingeplanter 21:0 Sieg eingefahren werden.

Die auf den Positionen eins, drei und vier normalerweise spielenden Österreicher konnte der TC Schönberg gegen die starke Mannschaft des TC Erding nichts ausrichten. Die Erdinger Benedikt Brandmeier (Position 4) und Jacob Nicolussi (Pos. 5) verteilten gegen ihre Gegner Thomas Weiherer und Holger Picker die Höchststrafe von 6:0, 6:0. Ähnlich klar konnten die anderen Erdinger Spieler Michael Weindl (Pos. 1) gegen Patrik Homola 6:0, 6:1, Tamas Krafcsik (Pos. 6) gg. Michael Hurzlmeier 6:1, 6:1 und Attila Balogh (Pos. 3) gg. Markus Riedl 6:1, 6:3 gewinnen. Einzig Edison Ambarzumjan (Pos. 2) vom TCE musste gegen seinen Gegner Stephan Reisinger in den Champions-Tiebreak und konnte sich dort, letztendlich wieder klar, mit 6:0, 4:6 und 10:5 durchsetzen. Somit standen die Erdinger als Sieger des Spieltages schon fest, wollten aber die im Rennen um den Aufstieg eventuell wichtigen Punkte im Doppel ebenfalls alle in Erding belassen. Gezeichnet von den Einzelniederlagen musste das Doppel an Position zwei von Schönberg Riedl/Weiherer gegen Ambarzumjan/Brandmeier kampflos schon vor der Partie die Segel streichen. Auch das Einser-Doppel Homola/Reisinger musste beim Spielstand von 7:5, 2:2 gegen die Erdinger Weindl/Nicolussi verletzungsbedingt aufgeben. Die routinierten Doppelspieler Balogh/Krafcsik konnten ihr Doppel gegen Picker/Hurzelmeier an Pos. 3 locker mit 6:0, 6:2 gewinnen. Somit konnten die anwesenden Zuschauer bei schönem Wetter den klarsten Sieg der Herrenmannschaft dieser Saison beim letzten Heimspiel der Mannschaft miterleben.

Am kommenden Sonntag den 3. Juli kommt es im letzten Punktspiel der Saison nun zum alles entscheidenden Spiel zwischen dem TC Rot-Weiß Landshut und dem TC Erding in Landshut. Aktuell auf Tabellenplatz eins wollen müssen die Erdinger gegen Landshut, Tabellenplatz 2, gewinnen um den historischen Aufstieg des TC Erding in die Bayernliga perfekt zu machen. Noch nie hat eine Herrenmannschaft des TCE in dieser Liga aufschlagen können. Allerdings wird es gegen den TC RW Landshut, welcher ebenfalls bis jetzt eine Partie verloren hat, ein Duell auf absoluter Augenhöhe. Die Landshuter hätten sogar die Möglichkeit sich an Position eins für das Duell gegen Erding mit einem Spieler aus der Regionalliga zu verstärken um ihre Chancen zu erhöhen. Ob das der Fall sein wird bleibt abzuwarten, die Spieler des TC Erding werden in jedem Fall alles geben um dieses Duell für sich zu entscheiden und am Sonntag als Sieger und damit als Aufsteiger in die Bayernliga die Heimreise nach Erding anzutreten. Die Mannschaft würde sich über stimmungstechnische Unterstützung zum entscheidenden letzten Punktspiel nach Landshut sehr freuen und somit für den Verein Geschichte zu schreiben. Start auf der Anlage des TC Rot-Weiß Landshut ist am Sonntag um 10 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Tennisclub Erding e.V.
Schützenstr. 10
85435 Erding

Telefon: 08122 / 901838
E-Mail: hallo@tc-erding.de

Newsletter

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben:


Sponsoren