Ein erfolgreiches Wochenende für die Mannschaften des TC Erding. Die Herren 1 steigen in die Bayernliga auf, die Damen 1 schaffen den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga.

Als Tabellenführer mussten die Herren zum Tabellenzweiten TC Rot Weiß Landshut und die Situation war klar, denn der Sieger dieser Begegnung würde in die Bayernliga aufsteigen. An Position eins hatte erdings Jan Poskocil seinen ersten Saisoneinsatz und gewann gegen den Regionalligaspieler Patrick Prader hauchdünn mit 1:6,6:4,10:6.
An Position zwei spielte Michi Weindl gegen den Tschechen Daniel Knoflicek, gewann den ersten Satz mit 6:1 verlor den zweiten mit 1:6 und musste ebenfalls in die Verlängerung. Auch er behielt die Nerven und holte sich den entscheidenden Satz mit 10:8. An Nummer drei hatte erdings Edison Ambarzumjan gegen Golasz Bartosz beim 3:6,3:6 nichts zu holen, dafür konnte erdings Nummer vier, Attila Balogh auch ein Krimi gewinnen. Mit 6:3,6:7,10:5 setzte er sich gegen Frederic Arlt durch. Knapp musste sich Beni Brandmeier geschlagen geben, er verlor gegen Frederick Wetzel mit 2:6,6:7. Den wichtigen vierten Punkt in den Einzeln konnte Jacob Nicolussi erspielen. Er entschied sein Spiel gegen Flip Fichtel mit 7:6,7:5.

Somit gingen die Erdinger mit einer 8:4 Führung in die Doppel. Balogh/Brandmeier verloren 2:6,5:7, auch Krafcsik/Poskocil mussten sich mit dem gleichen Ergebnis (2:6,5:7) geschlagen geben, doch Weindl/Nicolussi machten den ersten Aufstieg der Vereinsgeschichte in die Bayernliga Perfekt. Mit dem 5:7,6:3,10:7 siegten sie im Dreierdoppel und die Meisterschaft war perfekt.

Auch die Damen 1 des TC Erding feierten einen 21:0 Auswärtssieg beim Tabellenletzten SC Freimann und sind ein Spieltag vor Ende der Saison von Position eins nicht mehr zu verdrängen. Jessica Peters 5:7,6:0,12:10, Luzia Obermeier 6:1,6:2, Laura Blieninger 6:2,6:2, Angela Budil 6:4,6:0, Verena Weindl 6:1,6:2 und Pia Hellemann 6:2,6:0 machten in den Einzeln schon alles klar. Auch in den Doppeln ließen sie nichts anbrennen, denn Peters/Blieninger 6:3,6:2, Obermeier/Budil 6:1,6:2 und Weindl/Hellemann 6:2,6:2 holten alle drei Doppel und machten das 21:0 perfekt. Somit haben die Damen vor dem letzten Heimspiel am kommenden Sonntag um 9:00 Uhr, 32 Machtpunkte Vorsprung und könnten sich gegen den TC Puchheim eine 0:21 Niederlage leisten und würden trotzdem aufsteigen.

IMG_9927
Die Herren 1 des TC Erding beim Aufstieg in die Bayernliga.
Von links nach rechts: 1. Vorstand Alexander von Gerichten, Ehrenpräsident Willi Brandmeier, Edison Ambarzumjan, Beni Brandmeier, Jan Poskocil, Michi Weindl, Jacob Nicolussi, Attila Balogh, Tamas Krafcsik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Tennisclub Erding e.V.
Schützenstr. 10
85435 Erding

Telefon: 08122 / 901838
E-Mail: hallo@tc-erding.de

Newsletter

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben:


Sponsoren